Die Radiale Stosswellentherapie mit Swiss DolorClast® ist ein innovativer Therapieansatz zur Behandlung chronischer Schmerzen im Bereich von Sehnen-, Muskel- und Faszien-Ansätzen, Knochenhautreizungen und chronischer Muskelfaserverspannungen. Typische Anwendungsgebiete sind die Fasziitis plantaris (der Fersensporn), die Achillodynie, Patellarsehnenreizungen, das Jumpers Knee, Ansatztendinosen des Gluteus medius, der Tennis- und Golferellbogen, Ansatztendinosen und Myogelosen der Schulter und des Schultergürtels. Durch die Applikation von sanften Stosswellen wird das erschöpfte Gewebe auf molekularer Ebene zur Heilung angeregt. Die Wissenschaftlichen Grundlagen sind gut erforscht und dokumentiert. Die relevanten Studien erfüllen die Kriterien der Evidence Based Medicine. Der Therapieerfolg wird, verglichen mit anderen physikalischen Massnahmen, signifikant häufiger erreicht. In der Regel werden für eine erfolgreiche Therapie 4 bis 6 Sitzungen benötigt; eine Therapiesitzung dauert 15 Min. Die Therapie bedarf der Ärztlichen Verordnung (Rezept mit der Anmerkung: ESWT, Methode Swiss DolorClast, 4-6 Sitzungen).

Die Kosten sind noch nicht als Pflichtleistung in der Grundversicherung aufgenommen worden. Falls Sie über eine Zusatzversicherung verfügen, werden die Kosten, je nach Vertrag teilweise oder ganz übernommen. Erkundigen Sie sich noch vor Therapiebeginn bei Ihrer Versicherung. Die Erfahrung zeigt, dass viele Patienten bereit sind die Kosten, falls erforderlich, auch selber zu tragen; besonders dann wenn lange traditionelle Behandlungen Ihre Schmerzen nicht zu lindern vermochten. Weitere Informationen finden Sie unter www.atrad.ch